Elektro

Elektro: E-Auto – Wallbox und die Leistungen

E-Auto - Wallbox und Ladeleistung

Ich habe mich etwas mit dem Thema Elektro-Autos und der Installation einer Wallbox (Ladegerät) beschäftigt und habe hier ein paar Informationen zu der Leistung und dem Anschluss einer Wallbox zusammengestellt.

Leistung der Ladung

Wenn ich mir ein E-Auto kaufen würde, möchte ich auch, dass das Fahrzeug schnell geladen werden kann, doch um dies zu ermöglichen ist ein Ladegerät mit entsprechender Leistungen nötig.

LeistungAnschlussAbsicherung
2,8 kWAC, 1-phasig
(Schuko möglichst vermeiden)
1x10A
3,7 kWAC, 1-phasig
(Wallbox mit CEE-Steckdose)
1x16A
11 kWAC, 3-phasig
(Wallbox mit CEE-Steckdose)
3x16A
22 kWAC, 3-phasig
(Wallbox mit CEE-Steckdose)
3x32A

Je mehr Ladeleistung zur Verfügung steht, desto schneller kann das Fahrzeug geladen werden. Die Tabelle ist eine Auswahl üblicher Ladeleistungen im privaten Raum. im öffentlichen Raum können Ladestationen mit einer Leistung bis zu 350 kW verfügbar sein, wodurch eine schnellere Ladung möglich ist.
Hinweis:
„Ladeeinrichtungen bis 11 kW sind meldepflichtig, ab 11 kW genehmigungspflichtig“

Installation

Die Installation einer Wallbox sollte durch eine Firma oder einem Fachmann durchgeführt werden, da selbst eine Wallbox mit der geringsten Leistung (Schuko-Stecker) nicht an einem Stromkreis mit anderen Verbrauchern angeschlossen werden sollte, da die Klemmstellen sich erhitzen können.

Abschluss

Ich bin noch nicht so überzeugt von den E-Autos, was meinst du? Hast du bereits Erfahrungen mit einem E-Auto machen können oder besitzt vielleicht eins? Deine Meinung interessiert mich. 🙂

Gefällt dir der Artikel?

3 Kommentare Neuen Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert