Elektroniker für Automatisierungstechnik

ET 200 Baugruppe

Programmierung / Visualisierung

Fokussiert auf PLC Steuerungen, programmiere ich S7 Steuerungen vorzugsweise in SCL und FUP.

Prozessabläufe via HMI zu steuern, regeln und zu visualisieren ist in den heutigen Zeiten nicht mehr wegzudenken.

Der Elektroniker für Automatisierungstechnik (EAT) ist zum größten Teil in der Industrie tätig. Je nach Betrieb und Qualifizierung kann der Elektroniker z.B. im Sondermaschinenbau in Zusammenarbeit mit dem Konstrukteur, dem Elektro-Ingenieur und dem Mechatroniker Industrieanlagen montieren, programmieren und auch in Betrieb nehmen. Von der Planung über die Entwicklung bis hin zur Montage und Fertigstellung der Anlage, ist es ein langer und steiniger Weg. Es stehen viele Tests bevor, unerwartete Fehler treten auf, da bedarf es eine an einer großen Portion Kreativität und Denkvermögen um derartige Probleme zu lösen. Ebenso ist es auch im laufenden Betrieb, z.B. bei einem Optimierungsprozess, dort werden einzelne Bereiche der Anlage im Betrieb genau analysiert, um zu schauen, wo Optimierungspotential besteht, um den Ablauf noch Störungsfreier zu halten und die Taktzeit ggfls. zu verbessern.

Weitere Aufgabenbereiche:

  • Monate von Schaltschränken
  • Verdrahten von Schaltschränken
  • Montage von Sensoren und Aktoren
  • Justieren und konfigurieren von Sensoren
  • Programmieren von Sensoren / Steuerungen
  • Fehleranalyse / Fehlerbehebung
  • Wartung / Pflege
  • Betriebsbegleitung / Prozessüberwachung
  • Kundeneinweisungen
  • und noch weitere, an die ich gerade nicht denke 😉

Zur Auffrischung und Gedankenstütze


Nach und nach werde ich mir ein kleines Thema rauspicken und daraus einen wirklich kleinen Artikel verfassen. Diese Artikel dienen tatsächlich nur der Auffrischung und sollen ein kleines Nachschlagewerk ergeben. Alle Artikel werden nach bestem Wissen erstellt.