Synology NAS

Synology: Unterschied zwischen DS916+ und DS920+

nas_vergleich_ds920plus

Nun ist die Synology DS920+ offiziell verfügbar. Auch dieses Modell habe ich mir etwas genauer angeschaut, um für mich zu entscheiden, ob sich ein Upgrade lohnt. Aktuell ist die DS916+ im Einsatz und ich bin sehr zufrieden, die Leistung stimmt und meine Anwendungen laufe wie gewünscht.

Vergleich

HardwareDS916+DS920+
CPU ModellIntel Pentium N3710Intel Celeron J4125
CPU Frequenz1,6 GHz / 2,56 GHz2,0 GHz / 2,7 GHz
CPU Kerne44
DDR3 Ram~ 8 GB~ 8 GB
USB 3.032
eSATA11
Leistung ohne HDD16,8 W18,97 W
Leistung mit HDD
ST3000VN007 (4x 4,8 W)
36,0 W38,17 W
Geräuschpegel19.4 dB19.8 dB
Abmessungen (HxBxT)165 x 203 x 233.2 mm166 x 199 x 223 mm
M.2 NVMe SSDJa

Abschluss

Nun ja, Optisch hat sich das Gerät bis auf die Bezeichnung gegenüber der DS918+ nichts geändert. Der Prozessor ist zwar etwas leistungsstärker, ist ja aber auch schon eine neuere Generation. Leider hat die DS920+ auf der Rückseite, wie die DS918+ auch, nur einen USB- und einen eSATA-Port. Dies ist für mich etwas unpraktisch, da ich aufgrund einer USV und einer Backup-Festplatte zwei USB-Ports bräuchte. Also, solange meine DS916+ läuft ist alles gut. Ein Upgrade lohnt sich für mich noch nicht.

Gefällt dir der Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.