Modernes Webdesign

Content Management & Static

Eine Website muss gut aussehen, funktionieren und vor allem auch gefunden werden.

Ich erstelle responsive Websites, die nicht nur gut aussehen, sondern inhaltlich auch so optimiert sind, dass sie im Internet auch bestmöglich gefunden werden.

Der große Vorteil von Content Management Systemen wie z.B. WordPress ist, dass eine Website in sehr kurzer Zeit aus einem Theme-Pool erstellt und gepflegt werden kann. Eine individuelle WordPress Theme-Entwicklung ist sehr zeitintensiv und mit deutlich höheren Kosten verbunden. Es gibt Systeme, die arbeiten online, wie z.B. WordPress, TYPO etc., die erzeugen die Seiten direkt auf dem Server und können von jedem Arbeitsplatz aus bearbeitet werden. Diese Systeme sind Open-Source. Dann gibt noch die Offline CMS-Systeme wie z.B. Zeta Producer, Siquando Web etc., die generieren die Seiten lokal auf dem Computer und müssen via FTP auf den Server hochgeladen werden. Jeder Arbeitsplatz, der mit Offline-Systemen arbeitet, benötigt in i.d.R. eine Software-Lizenz, deren Preismodell je nach Anwendung variiert.

Bei den statischen Websites handelt es sich um HTML Seiten, die vereinzelt auf dem Server liegen. Sie werden individuell programmiert und setzen bei einer individuellen Programmierung Grundkenntnisse in HTML, CSS und ggf. PHP voraus. Moderne statische Websites werden aus Kosten.- und Zeitgründen zum größten Teil aus professionellen Generatoren, wie z.B. Zeta Producer heraus entwickelt. Warum? Ganz einfach, das Rad muss ja nicht immer neu erfunden werden und die Entwicklungszeit beschränkt sich dann auch nur noch auf die Inhalte und evtl. Anpassungen am Design. Grundvoraussetzungen sind bei Generatoren nicht nötig, sofern der Software-Anwender sich auf die vom System angebotenen Funktionen beschränkt.

Wer kennt eine Website besser, als der Entwickler?


Wenn nicht gerade aktiv gebloggt wird und permanent Änderungen erfolgen, dem kann ich persönlich statische Websites empfehlen, diese sind weniger anfällig vor Hackerangriffen und deren Ladezeit ist oftmals besser. Zudem ist man nicht zwingend auf Anbieter dritter und deren Updates angewiesen und unterstützt ggfls. auch den beauftragten Admin.